(1) 2 3 4 ... 813 »
Infos : Testartikel ...
Eingetragen von Nfl-News-Center An 05.02.2020 11:55:37 (0 Lesen)

Testartikel ...

Kommentar?
Infos : Mobile Robotik verschlankt die Intralogistik
Eingetragen von Gast An 03.02.2020 09:36:42 (0 Lesen)

Mobile Industrial Robots auf der LogiMAT | Halle 2, Stand D25 |10. 12.03.2020 Stuttgart



Odense, Dänemark, 31. Januar 2020 - Mobile Industrial Robots (MiR) zeigt auf der LogiMAT 2020, wie mobile Roboter den innerbetrieblichen Materialfluss einfach, kosteneffizient und flexibel automatisieren. Besucher können alle Modelle des dänischen Robotik-Pioniers in Aktion erleben und sich über die neuesten Trends in der mobilen Robotik informieren. Zudem fährt der stärkste kollaborierende Transportroboter von MiR, das neue Modell MiR1000, erstmals vor Messepublikum in Deutschland. Mit seinem Angebot an autonomen Transportrobotern bedient MiR den wachsenden Bedarf an individuellen Automatisierungslösungen für Unternehmen jeder Größe und für alle Facetten der Intralogistik, von der Montage bis zur Lagerhalle.





"In der internen Logistik werden auch heute noch viele repetitive Tätigkeiten manuell erledigt", erklärt Jörg Faber, Sales Director DACH und Benelux bei Mobile Industrial Robots (MiR). "Dort sehen wir noch eine Menge Automatisierungspotenzial. Unsere Roboter übernehmen anfallende Transportaufgaben und entlasten Arbeitskräfte zugunsten anspruchsvollerer Arbeiten."





Erweitertes Einsatzspektrum


Um Unternehmen stets die richtige Transportlösung bieten zu können, verbessert MiR seine Produkte kontinuierlich. Im Sommer brachte der Hersteller ein Upgrade der Modelle MiR100 und MiR200 mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen heraus. Leistungsstärkere Varianten erweitern zudem das Einsatzspektrum: "2018 haben wir mit dem MiR500 erstmals einen Roboter für den automatisierten Palettentransport auf den Markt gebracht", berichtet Faber. "Der MiR1000 verschiebt die Grenzen des Machbaren noch ein Stück weiter, indem er Lasten bis zu einer Tonne automatisiert befördert." Nachdem er auf der Automate 2019 in Chicago Premiere feierte, ist der MiR1000 nun erstmals auf einer deutschen Messe zu sehen.





Mobile Robotik live erleben


Auf der diesjährigen LogiMAT zeigt MiR seine neuesten Modelle. Besucher können sich selbst ein Bild von der autonomen Navigation der Roboter machen: Mittels Näherungssensoren, Laserscannern und 3D-Kameras manövrieren diese vollkommen frei und sicher neben den Menschen. Weitere Charakteristika sind die intuitive Bedienbarkeit und schnelle Implementierung der MiR-Roboter. Oft amortisiert sich ihre Anschaffung so bereits binnen eines Jahres, was sie auch für kleinere Firmen erschwinglich macht.


Hinweis für Medienvertreter





Jörg Faber, Sales Director DACH und Benelux, und Thomas Visti, CEO bei MiR, werden auf der LogiMAT 2020 für Pressegespräche zur Verfügung stehen. Bei Interesse an einem Interview wenden Sie sich bitte an mir@maisberger.com.


Zudem wird Thomas Visti im Rahmen der LogiMAT Fachforen an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Mensch & Maschine: Die Zukunft flexibler Logistik" teilnehmen. Die Diskussion findet am Dienstag, den 10.03.2020 von 14.45-16.00 Uhr im Forum A I Halle 1 statt.

Mobile Industrial Robots (MiR) hat seinen Hauptsitz in Odense, Dänemark, wo das Unternehmen 2013 von erfahrenen Köpfen aus der dänischen Roboterindustrie gegründet wurde. MiR entwickelt und vertreibt autonome, kollaborierende mobile Roboter für den interbetrieblichen Transport in der Industrie und im Gesundheitssektor. Der Pionier im Bereich mobiler Robotik hat innerhalb kurzer Zeit ein globales Vertriebsnetz mit Händlern in mehr als 40 Ländern und regionalen Niederlassungen in Frankfurt, San Diego, Singapur, Dortmund, Barcelona, Shanghai und New York aufgebaut. Seit der Gründung verzeichnet MiR ein steiles Wachstum, allein von 2015 auf 2016 um 500 Prozent sowie von 2016 auf 2017 und 2017 auf 2018 um jeweils 300 Prozent. Heute ist das Unternehmen Marktführer im Bereich autonomer mobiler Roboter. MiR wurde im April 2018 von der amerikanischen Firma Teradyne, führendem Anbieter automatisierter Testgeräte, übernommen. 2015 übernahm Teradyne auch die dänische Firma Universal Robots.



MiR beliefert sowohl mittelgroße Unternehmen als auch große, multinationale Industriekonzerne mit seinen kollaborierenden, mobilen und sicheren Robotern. Die Roboter von MiR werden zum innerbetrieblichen Transport eingesetzt, der dadurch schnell, einfach und kosteneffektiv abgewickelt wird. Mitarbeiter können so wieder für hochwertigere Tätigkeiten freigestellt werden. Hunderte von Fertigungsunternehmen in aller Welt verlassen sich bereits auf die innovativen Roboter von MiR. Aber auch zahlreiche Krankenhäuser und Pflegeheime gehören zu den Nutzern der dänischen Logistik-Cobots.

Mobile Industrial Robots

Marina Balanovic

Emil Neckelmanns Vej 15F

DK-5220 Odense SØ

+45 31 27 49 63



http://www.mobile-industrial-robots.com/de/







Pressekontakt:

Maisberger GmbH

Ruth Karner

Claudius-Keller-Str. 3c

81669 München

mir@maisberger.com

+49 89-41 95 99 -16

https://www.maisberger.de/






(Weitere interessante News, Infos & Tipps können Sie auch gibt es hier nachlesen.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
Infos : Wildcorn mit sechs neuen Produkten auf der BIOFACH 2020
Eingetragen von Gast An 30.01.2020 17:30:05 (12 Lesen)

Berlin, GER, For Immediate Release - Vom 12.02. bis zum 15.02.2020 wird Wildcorn auf der BIOFACH vertreten sein. Der 15m² große Stand befindet sich in Halle 7A am Standplatz 500. Auf der Messe wird Wildcorn die erweiterte Produktpalette präsentieren und dem Fachpublikum insgesamt sechs neue Produkte vorstellen.

Fünf verschiedene Snacksorten in insgesamt 12 Geschmacksrichtungen


Neben dem bereits von dm bekannten Bio-Popcorn in drei herzhaften und zwei süßen Sorten und den Wildcorn Balls in der Sorte "Meersalz und Zitronenpfeffer" werden mehrere Neuheiten vorgestellt. Mit einer völlig neuen Kreation von Bio-Flips hat Wildcorn dem Klassiker unter den Snacks, den Erdnussflips, mit den Sorten "Mediterrane Salsa" und "Würziger Emmentaler" zwei neue, aufregende Geschmacksnoten verliehen. Außerdem neu im Sortiment: die Bio-Kartoffelchips in den Geschmacksrichtungen "Italienische Tomate" und "Pikante Paprika" sowie die beliebten Balls in den zwei neuen Sorten "Paprika und Oregano" und "Sourcream and Onion".


In der Herstellung verzichtet Wildcorn komplett auf Dinge, die keiner kennt und keiner haben will: Angefangen damit, dass den Produkten kein Zucker zugesetzt wird und sie keine Konservierungsstoffe enthalten, versteckt Wildcorn darüber hinaus keine Zusätze im Kleingedruckten und ist fair und transparent gegenüber allen Lieferanten, Partnern und Konsumenten. Die Produkte sind bio, vegetarisch und zum Großteil sogar vegan.

Die Wildcorn-Initiativen


Wildcorn sieht sich in der Verantwortung, die ökologischen Auswirkungen der eigenen Produkte umfassend zu berücksichtigen. Gemeinsam mit Innovia Films hat Wildcorn eine vollständig recycelbare und nachhaltige Verpackung für den Snackmarkt entwickelt, die im Test von Interseroh 19 von 20 erreichbaren Punkten erhielt und damit "made for recycling"-zertifiziert ist. Zukünftig wird die Verpackung aller Produkte von Wildcorn Schritt für Schritt auf die nachhaltige Variante umgestellt werden.


Jede Packung der neuen Snacks unterstützt auch weiterhin die Rettung der Bienen, denn für jeden Quadratmeter Ackerfläche, der für den Anbau von Mais und Kartoffeln benötigt wird, werden Feldränder in Blühstreifen verwandelt. So schafft Wildcorn wieder neuen Lebensraum für Wildpflanzen, kleine Tiere und Bienen. Dahinter steckt das große Engagement, mit einer nachhaltigen Arbeitsweise und dem Ausgleich des Rohstoffverbrauches nicht nur schmackhafte Snacks anzubieten, sondern gleichzeitig auch Gutes zu tun.

Wildcorn (www.wildcorn.de) wurde im September 2016 von Rejne Rittel, Max Lion Scherer und Tobias Enge gegründet. Dabei steht Wildcorn mit seinen zu 100% natürlichen Zutaten nicht nur für neue Geschmackserlebnisse. Bei der Herstellung verzichtet das Unternehmen komplett auf Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und den Zusatz von Zucker.

2018 war Wildcorn Popcorn Teil der ersten Generation des METRO Startup Regal und wurde eines der meistverkauften Produkte. Im Rahmen des EDEKA Food Starter Accelerator schaffte es Wildcorn ebenfalls auf die vordersten Plätze und beim REWE Startup Award unter die Top 5 von mehr als 170 Bewerbern. im August 2018 gewann Wildcorn den Eurowings Startup Pitch und wurde 2019 Teil der offiziellen Deutschen Delegation auf der Fancy Food Show in New York.

Das Unternehmen hat seinen Sitz am Paul-Lincke-Ufer 41, in 10999 Berlin Kreuzberg.

Wildcorn GmbH

David Bachmann

Paul-Lincke-Ufer 41

10999 Berlin

david.bachmann@wildcorn.de

+49306178 9696

http://wildcorn.de

(Weitere interessante BIO News, BIO Infos & BIO Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
Infos : Arzt aus Bonn holt zwei Weltrekorde!
Eingetragen von Gast An 30.01.2020 14:05:19 (13 Lesen)

Dr. Niels Freitag als Top-Speaker ausgezeichnet

Sowohl beim internationalen Silent Speaker Slam, der am 22.01.2020 in München stattfand, als auch beim internationalen Speaker Battle am 24.01.2020 setzte sich der Bonner Arzt Dr. Niels Freitag gegen die Konkurrenz durch. Er gewann nicht nur den "Excellence Award", sondern holte gleichzeitig auch noch 2 Weltrekorde ins Rheinland.


Denn noch nie zuvor traten über 250 Redner aus 20 Nationen, darunter auch internationale Top-Speaker, in 2 Wettbewerben gegeneinander an, um sich in diesen außergewöhnlichen Wettkämpfen zu messen.

Speaker - was? Speaker Slam und Speaker Battle sind Rednerwettbewerbe, die von Hermann Scherer ins Leben gerufen wurden. Der Bestsellerautor mit inzwischen 50 publizierten Büchern führt seit Jahren die Spitze der Rednerranglisten an und gilt als ausgesprochener "Königsmacher": ein Großteil der deutschen Speakerelite zählt zu seinen Schülern.


So wie bei den beliebten Poetry Slams um die Wette gereimt oder gerappt wird, messen sich Redner in den beiden Wettkämpfen mit ihren persönlichen Themen gegeneinander. Nach New York, Wien, Frankfurt und Hamburg fand der internationale Speaker Slam nun bereits zum zweiten Mal in München statt.


Das Event begeistert mit vielfältigen Themen, die so bunt und abwechslungsreich wie das Leben selbst sind. Eine professionelle Jury, bestehend aus Experten einer Redneragentur, Fernseh- und Radioprofis wählt unter allen Teilnehmern den Gewinner aus.


Härteprüfung


Die Teilnahme ist eine außerordentliche Härteprüfung: Jeder Sprecher hat nur fünf Minuten Zeit, sein Publikum mitzureißen und zu begeistern. Einen Vortrag auf diese Zeit zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, und sich dann noch mit seinem Publikum zu verbinden, ist wohl die Königsklasse im professionellen Speaking. Nerven wie Drahtseile brauchen die Teilnehmer sowieso, denn nach genau fünf Minuten wird das Mikrofon ausgeschaltet.


Das Thema Organspende berührte die Zuschauer


Bei dem diesjährigen Speaker Slam gewann Dr. Niels Freitag aus Bonn als Finalist den Award of Excelence. Er sprach über das Thema Organspende, dass ihm aufgrund eines sehr persönliches Erlebnisses besonders am Herzen liegt. Dabei konnte er nicht nur das Publikum überzeugen, sondern auch die Jury begeistern.


Neben dem Award und der besonderen Auszeichnung freut er sich besonders darüber, dass es ihm gelungen ist, dieses wichtige Thema in den Mittelpunkt des Abends zu rücken: "Ich habe mich beruflich mit meinem Team auf Schönheits- bzw. Antiaging-Behandlungen spezialisiert, wovon meine Vorträge normalerweise handeln. Leider habe ich vor 1,5 Jahren eine 37-jährige Freundin und Mitarbeiterin verloren, die dann - Ihrem Wunsch entsprechend - zur Organspenderin wurde. Mir war es deshalb wichtig, diesmal über dieses für mich sehr bedeutende Thema zu sprechen. Natürlich hoffe ich, den ein oder anderen zum Nachdenken angeregt zu haben. Es ist unglaublich wichtig, dass mehr von uns einer möglichen Organspende zustimmen und darüber auch mit Ihren Angehörigen sprechen. Ansonsten wird sich an der Situation, dass allein in Deutschland pro Jahr noch immer 1000 Menschen daran sterben, dass für Sie kein Spenderorgan gefunden werden konnte, leider nichts ändern."


Zur Person

Dr. Niels Freitag (44) lebt in Bonn, ist Arzt und Inhaber von insgesamt 4 Unternehmen im Süden von Köln.


Als einer der wenigen deutschen Schüler des weltberühmten Dermatologen Dr. Zein Obagi aus Beverly Hills, ist er spezialisiert auf schonende Schönheitsbehandlungen.


Er betreibt in Hürth und Brühl eine Privatpraxis für Ästhetische Medizin, ein Kosmetikstudio sowie zwei EMS-Personaltrainingstudios.


Darüber hinaus ist er inzwischen auch international gefragter Speaker und Experte, der mit seinen unternehmerischen Erfahrungen insbesondere Ärzte, sowie Fachleute aus der Beauty- und Fitnessbranche bei der erfolgreichen Unternehmensführung berät und unterstützt.


Seine Leidenschaft gilt neben Antiaging-Themen den Bereichen Marketing, Vertrieb und Socialmedia. Also den neuen Herausforderungen, denen sich Unternehmer stellen müssen, ohne jemals wirklich darauf vorbereitet worden zu sein.

Dr. Niels Freitag ist Arzt und Inhaber von insgesamt 4 Unternehmen im Süden von Köln.

Als einer der wenigen deutschen Schüler des weltberühmten Dermatologen Dr. Zein Obagi aus Beverly Hills, ist er spezialisiert auf schonende Schönheitsbehandlungen.

Er betreibt in Hürth und Brühl eine Privatpraxis für Ästhetische Medizin, ein Kosmetikstudio sowie zwei EMS-Personaltrainingstudios.

Darüber hinaus ist er inzwischen auch international gefragter Speaker und Experte, der mit seinen unternehmerischen Erfahrungen insbesondere Ärzte, sowie Fachleute aus der Beauty- und Fitnessbranche bei der erfolgreichen Unternehmensführung berät und unterstützt.

Seine Leidenschaft gilt neben Antiaging-Themen den Bereichen Marketing, Vertrieb und Socialmedia. Also den neuen Herausforderungen, denen sich Unternehmer stellen müssen, ohne jemals wirklich darauf vorbereitet worden zu sein.

Dr. Niels Freitag

Niels Freitag

Krankenhausstr. 111

50354 Hürth

info@nielsfreitag.com

02233-9667182

www.nielsfreitag.com

(Weitere interessante Kosmetik News, Kosmetik Infos & Kosmetik Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
Infos : ''Englishman in Berlin'' (Robert Metcalf) erreichte die Amazon-Charts
Eingetragen von Gast An 29.01.2020 17:04:07 (14 Lesen)

Singer/Songwriter-Projekt aus Berlin landete mit 2 Titeln auf Platz 1

Nein, beim Projektnamen "Englishman in Berlin" handelt es sich nicht um einen Tourneeabstecher des britischen Musikers "Sting" nach Berlin, der immer wieder mit seinem Song "Englishman in New York" assoziiert wird. Vielmehr geht es um das Singer/Songwriter-Projekt des in Berlin lebenden Engländers Robert Metcalf, der vielen auch als Kinderliedermacher bekannt sein dürfte, z.B. durch diverse TV-Auftritte. Kaum bekannt ist der breiten Öffentlichkeit jedoch, dass Robert Metcalf mit seinem "Erwachsenen-Musikprojekt" nicht nur nachdenkliche, aber auch eingängige Songs geschrieben hat, die ebenso hervorragende Reaktionen bei Hörern und Rezensenten hervorrufen.

Deutlich wird dies beispielsweise an zwei Top1 Platzierungen in den Amazon Charts: "Englishman in Berlin" landete im Dezember 2019 jeweils in den Top 10 und konnte sowohl den Titel "Only a song" (Kategorie Blues) als auch den Titel "Song of sixpence" (Kategorie Folk) als Platz 1 der Amazon Charts belegen.


Robert Metcalf sendet in seinen Songs teils klare Botschaften, die sicherlich mit zur medialen Beachtung des Song-Repertoires von "Englishman in Berlin" beitragen. In einer Rezension zum Song "Walking Backwards", der sich durchaus politisch mit dem Thema des zunehmenden Populismus auf künstlerische Weise auseinandersetzt, schreibt das Musik-Portal "RatingsGameMusic": "While Everybody Is Walking Backwards doesn"t feel like a completely depressing tune, it does make me want to watch CNN for the next couple of hours..." Die Song-Botschaft ist also angekommen und hat den Rezensenten nicht nur erreicht - sie hat ihn betroffen gemacht und zu einer Handlung angeregt. Mehr kann man als Künstler wohl kaum erreichen.


Dabei versteht sich das Projekt keinesfalls als rein politisches! Vielmehr stehen eingängige Melodien und verträumte Song-Atmosphären im Vordergrund, die sich am klassischen Singer/Songwriting à la "Randy Newman" oder "John Lennon" orientieren, "handgemacht umgesetzt mit echten Instrumenten und vorgetragen von der weichen und doch prägnanten Stimme von Robert Metcalf. Angenehme, gut ins Ohr gehende Musik zum Träumen, Sich-Inspirieren-Lassen oder schlicht einfach zum Nachdenken!


Durch die britische Herkunft des Bandleaders kann auch das Thema Brexit nicht ausbleiben und so verwundert es nicht, dass Robert Metcalf auch zu diesem europäischen Thema künftig seine Stimme erheben wird mit dem Slogan "We want the exit from Brexit"! Man darf also gespannt sein auf die nächsten Veröffentlichungen dieses Berliner Singer/Songwriter-Ensembles, das mal im Duo, Trio oder auch als Quartett auftritt. Wer jetzt neugierig geworden ist, findet bereits etliche Titel bei Spotify, Apple Music, Amazon Music, Youtube und Co. Das filmisch kreativ umgesetzte Musikvideo zu "Walking Backwards" sollte man auf jeden Fall ansehen, wenn man sich für Songwriter-Musik interessiert und einem populistische Strömungen auch hierzulande ein leichtes Unbehagen bereiten.


Weitere Informationen unter nachstehenden Links:

Links:


https://www.englishman-in.berlin/home.html


Walking Backwards on Spotify:


https://open.spotify.com/track/5Ju1Yd5SaHKen6U0V2NIbe

Video Walking Backwards (engl. version):


https://www.youtube.com/watch?v=Kz_gnCew4VU


SongLink Tales Of Woe 1(EP):


https://album.link/i/1477350165

Rezension 1:


https://www.blackmutu.com/2020/01/engl ... -berlin-releases-new.html

Rezension 2:


https://ratingsgamemusic.com/2019/12/2 ... ale-in-walking-backwards/

Der Tunesday Records Musikverlag hat sich der Förderung des musikalischen Nachwuchses verschrieben und produziert und vertreibt musikalische Lehrbücher (Schwerpunkt: Pop, Rock, Blues, Jazz), Noten, Noten/Tabulatur/Diagramm-Blöcke für aktive Musiker, Lehr-DVDs, Mousepads für Musiker, Künstler-CDs sowie Naturgeräusche zur Entspannung. Darüberhinaus produziert und promotet Tunesday Records Musik-Künstler.

Tunesday Records

Jörg Sieghart

Attilastr. 177

12105 Berlin

promotion@tunesdayrecords.de

030-62609717

http://www.tunesdayrecords.eu

(Weitere interessante New York News & New York Infos & New York Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
(1) 2 3 4 ... 813 »

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2020!
Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.
Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Datei backend.php direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.
New-York-News.de - News, Infos & Tipps @ New York / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung Design by: XOOPS UI/UX Team