« 1 2 3 (4) 5 6 7 ... 813 »
Infos : OutSystems und Software Improvement Group (SIG) schließen Partnerschaft für höhere und beschleunigte Applikationssicherheit und -qualität
Eingetragen von Gast An 23.12.2019 10:02:21 (36 Lesen)

Die Partnerschaft erleichtert die Entwicklung von Applikationen, die weniger Wartung erfordern und technische Schulden reduzieren

OutSystems, Anbieter der führenden Low-Code-Applikationsentwicklungsplattform, hat eine Partnerschaft mit der Software Improvement Group (SIG) angekündigt, dem weltweit führenden Anbieter von Software Assurance. Fortan können OutSystems-Kunden die führenden Software-Assurance-Lösungen von SIG nutzen, um die Qualität und Sicherheit neu entwickelter Software und ihrer Architektur zu verwalten und die Markteinführungszeit drastisch zu verkürzen.


Agile Entwicklung, DevOps und CI/CD ermöglichen es Unternehmen, moderne Applikationen schnell zu veröffentlichen und bereitzustellen. Doch immer kürzere Fristen für neue Apps oder Funktionalitäten erschweren es, Qualität und Geschwindigkeit miteinander zu vereinbaren. So berichtete das Consortium for IT Software Quality, dass mangelhafte Software 2018 in den USA Kosten in Höhe von 2,84 Billionen Dollar verursacht hat.


Die Partnerschaft zwischen OutSystems und SIG ermöglicht es Kunden, ebenso hochwertige wie sichere Applikationen und Funktionen bereitzustellen und dabei knappe Zeitrahmen einzuhalten. Über die Software-Assurance-Plattform Sigrid® von SIG erhalten OutSystems-Kunden Zugang zu faktenbasierten Messungen der Wartbarkeit und Sicherheit ihrer Applikationen, ergänzt durch Handlungsempfehlungen der SIG-Experten. Durch die hohe Transparenz des Quellcodes lassen sich Wartungskosten erheblich senken und Fehler deutlich schneller beheben.


"Da die OutSystems-Plattform zunehmend für die Entwicklung von Core-Applikationen und die Ablösung von Legacy-Systemen genutzt wird, ist die Kooperation mit SIG für viele unserer Kunden ein logischer nächster Schritt", sagt Antonio Barros, Lead Product Manager bei OutSystems."Dank der internationalen Präsenz von SIG mit Niederlassungen in Europa und den USA sowie den Stärken des Unternehmens bei der Überwachung von Sicherheitsschwachstellen und architektonischen Hotspots können OutSystems-Kunden einfach die Ebene der Qualitätssicherung auswählen, die sie für ihr Applikationsportfolio brauchen."

SIG verfügt über die größte Softwareanalysedatenbank der Branche mit mehr als 25 Milliarden Zeilen Code für über 260 verschiedene Technologien. Die Experten von SIG nutzen die Daten, um die IT-Assets eines Unternehmens hinsichtlich Wartbarkeit, Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Komplexität, Sicherheit, Datenschutz und anderen geschäftskritischen Faktoren zu evaluieren. Das SIG-Labor ist das einzige weltweit, das nach ISO/IEC 25010 zertifiziert ist. Die Prüfung erfolgte durch die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT).

"Unser im dritten Quartal 2019 veröffentlichter Benchmark-Datenbank-Bericht hat einen starken Anstieg in der Einführung von Low-Code gezeigt. Wir sind sehr zufrieden mit der OutSystems-Partnerschaft, die den sicheren Austausch von Applikationsquellcode erleichtern und einen reibungsloseren Bereitstellungsprozess ermöglichen wird. Durch die Partnerschaft können wir mehr Kunden mit faktenbasierten Erkenntnissen und Ratschlägen bei der Legacy-Modernisierung unterstützen", sagt Luc Brandts, CEO der Software Improvement Group.

Weitere Informationen über die strategische Partnerschaft erhalten Sie in diesem Artikel: https://www.outsystems.com/blog/posts/deep-code-visibility

Über die Software Improvement Group (SIG) - Die Software Improvement Group (SIG) hilft Business- und Technologie-Entscheidern, ihre Unternehmensziele zu erreichen, indem sie die Integrität und Sicherheit ihrer Software-Applikationen grundlegend verbessern. SIG kombiniert proprietäre Tools und Benchmark-Daten mit der Expertise seiner Berater, um Unternehmen beim Messen, Evaluieren und Verbessern der Codequalität zu unterstützen - ganz gleich, ob sie Software entwickeln, kaufen oder betreiben.


SIG wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Amsterdam sowie Niederlassungen in Kopenhagen, New York, Antwerpen und Frankfurt. Erfahren Sie mehr unter www.softwareimprovementgroup.com.

Tausende von Kunden weltweit vertrauen OutSystems, der Nummer eins Low-Code-Plattform für die schnelle Anwendungsentwicklung. Ingenieure mit einer ausgeprägten Liebe zum Detail haben jeden Aspekt der OutSystems-Plattform entwickelt, um Unternehmen bei der Entwicklung von Anwendungen zu unterstützen und somit schneller zu transformieren.

OutSystems ist die einzige Lösung, die die Leistungsfähigkeit der Low-Code-Entwicklung mit fortschrittlichen mobilen Funktionen kombiniert und die visuelle Entwicklung ganzer Anwendungen ermöglicht, die sich leicht in bestehende Systeme integrieren lassen. Interessierte können OutSystems auf www.outsystems.com besuchen oder dem Unternehmen auf Twitter @OutSystems bzw. LinkedIn folgen.

OutSystems

Andrea Ponzelet

Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37

60327 Frankfurt am Main

+49(0)69-505047213



www.outsystems.de

Pressekontakt:

Möller Horcher PR

Julia Schreiber

Heubnerstr. 1

09599 Freiberg

julia.schreiber@moeller-horcher.de

037312070915

www.moeller-horcher.de

(Weitere interessante New York News & New York Infos & New York Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
Infos : Plunet Summit 2020: Die Anwenderkonferenz für Übersetzungsagenturen und Sprachendienste ist zurück!
Eingetragen von Gast An 18.12.2019 15:36:19 (44 Lesen)

Der Termin für die nächste Plunet-Anwenderkonferenz steht fest. Am 28. und 29. Mai 2020 werden in Berlin über 180 Plunet-Kunden, Interessenten und Technologiepartner zur dritten Auflage des exklusiven Branchenevents zusammenkommen.

Plunet Summit 2020 verspricht 48 Stunden Hochspannung und neue Impulse für alle Unternehmen, die Plunet im Einsatz haben und/oder sich für neue Managementstrategien und Technologien interessieren. Im Berliner Spreespeicher werden sich Geschäftsführer, Projektmanager und IT-Verantwortliche von Übersetzungsagenturen und Sprachendiensten zu einem intensiven Erfahrungs- und Wissensaustausch in gewohnt inspirierender Summit-Atmosphäre treffen.





Das Summit-Programm: It"s all about YOU!

Bei der Summit-Themenplanung stehen - ganz im Sinne einer waschechten Anwenderkonferenz - die Herausforderungen, Arbeitsweisen und Lösungsansätze der Plunet-Nutzer klar im Fokus. Neben exklusiven Vorträgen rund um das Management von Übersetzungs- und Geschäftsprozessen, der Vorstellung neuer Plunet-Entwicklungen und Features und ihr Einsatz im Unternehmen sowie praxisorientierten Workshops werden insbesondere ausgewählte Customer-Best-Practice-Präsentationen und Diskussionsrunden für ein spannendes und einzigartiges Summit-Programm sorgen.

Aktuelle Informationen zum Programm, zur Anmeldung und den Tickets sind über die offizielle Konferenzwebseite www.plunet-summit.com erhältlich. Der Ticketverkauf beginnt Mitte Februar, das Angebot ist begrenzt.


Wer zeitnah über das Programm, spezielle Aktionen und den Early-Bird-Ticketverkauf informiert werden möchte, kann sich hier für den Plunet Summit-Newsletter eintragen.

Teilnehmerstimmen 2018

"Was für ein fantastisches Event! Plunet Summit bringt genau die richtigen Leute zusammen, die sich für Übersetzungsmanagement-Technologien interessieren."


- Roland Lessard, Morningside Translations (USA)

"Es ist einfach herrlich, Zeit mit der Plunet-Crew und Plunet-Nutzern aus aller Welt zu verbringen. Und dazu eine gute Gelegenheit, wertvolles Know-how und Inspiration zu erhalten, um mit der Software voranzukommen."


- Thomas Rösch, Inhaber und Unternehmensentwickler, Comactiva Language Partner AB (Schweden)

"Jeder CEO oder CTO in einem Übersetzungsunternehmen sollte an Plunet Summit teilnehmen. Bei diesem Event geht es nicht nur um praktische Workshops und Support, sondern auch darum, unsere Vision vom Projektmanagement und darüber hinaus zu teilen."


- Gaetan Chretiennot, Geschäftsführer, Six Continents (Frankreich)

Die Plunet GmbH, mit Niederlassungen in Würzburg, Berlin und New York, entwickelt und vertreibt das Business- und Übersetzungsmanagement System "Plunet BusinessManager", die weltweit führende Managementlösung für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche.

Auf einer webbasierten Plattform bietet Plunet das perfekte Werkzeug für Business-, Workflow- und Dokumentenmanagement - integriert Übersetzungssoftware, Finanzbuchhaltungssysteme sowie bestehende Systemlandschaften - für Übersetzungsagenturen und Sprachendienste.

Individuelle Unternehmensabläufe und Strukturen werden durch die vielfältigen Plunet-Funktionen und Erweiterungen sowie eine intelligente Prozessautomatisierung flexibel unterstützt. Die Grundfunktionen beinhalten unter anderem: Angebots-, Auftrags- und Rechnungsmanagement - inklusive umfassender Finanzreports, flexibles Job- und Workflowmanagement sowie Termin-, Dokumenten- und Customer Relationship Management.

Plunet GmbH

Daniel Rejtö

Dresdener Straße 15

10999 Berlin

daniel.rejtoe@plunet.com

+49 (0)30 322 9713 40

https://www.plunet.com/de/

(Weitere interessante News & Infos rund ums Thema Tickets / Konzertkarten / Eintrittskarten / Karten gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
Infos : Enchanting Travels: Kulinarik Reisen - Die köstlichsten Reiseziele weltweit
Eingetragen von Gast An 16.12.2019 10:56:16 (46 Lesen)

Der Spezialreiseveranstalter Enchanting Travels präsentiert vier kulinarische Reisehighlights auf der ganzen Welt.

Reisen bedeutet Neues zu entdecken und sich mit allen Sinnen darauf einzulassen. Zahlreiche Länder und Städte begeistern nicht nur durch ihre Landschaft und Kultur, sondern gerade auch geschmacklich mit ihrer traditionellen Küche. Der Spezialreiseveranstalter Enchanting Travles hat vier verschiedene Kulinarik-Highlights aus der ganzen Welt zusammengestellt, die unvergleichliche Geschmackserlebnisse zu bieten haben. Ob asiatische Küche in Tokio, malerische Weinberge in Afrika oder vielseitige Geschmackserlebnisse in Mexiko - diese Reisen machen Appetit auf mehr.


Viele weitere kulinarische Reiseangebote gibt es unter: https://www.enchantingtravels.de/reise ... sten-reiseziele-der-welt/





Tokio, Japan


Die traditionelle japanische Küche ,Washoku' wurde im Jahr 2013 zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESO ernannt. Und das zurecht! Von Sushi über Yakitori (gegrillte Hähnchenspieße) bishin zu Japans legendärem Waggyu-Rindfleisch gibt es einiges zu probieren. In der Metropole Tokio gibt es nicht nur mehr Restaurants als New York, sondern auch die meisten Sterne-Restaurants der Welt. Besonders viel Wert wird bei der Zubereitung auf das richtige Würzen gelegt, aber auch das Anrichten und gemeinschaftliche Genießen der Speisen spielt eine wichtige Rolle - jede Mahlzeit ist in Japan ein soziales Ereignis. Die achttägige Rundreise Japan für Einsteiger (ab EUR 2.990 / Person) gibt einen kulinarischen Einblick in die vielfältige japanische Esskultur.





Hongkong, China


Hongkong begeister mit über 11.000 Restaurants, die die Vielfalt der asiatischen Küchen in sich vereinen. Einflüsse aus chinesischen Städten wie Peking, Shanghai oder Szechuan, aber auch aus Ländern wie Japan oder Korea sorgen für einen exotischen Mix auf dem Teller. Weltberühmt ist die Hongkong für seine Dim Sums - kleine gedünstete Knödel, die in ausgefallenen Kreationen wie beispielsweise als ,Har Gau', Garnelen-Knödel mit schwarzen Trüffeln, aufgetischt werden. Zu jedem Hongkong-Aufenthalt gehört zudem der Besuch eines traditionellen Teehauses. Hier werden die leckeren Dim Sums zusammen mit Teigtaschen, Pasteten und viele weitere Leckereien nach traditioneller Art zum Tee serviert. Bei der 16-tägigen Rundreisen Die Highlights von Sulawesi und Sumatra (ab EUR 4.890 / Person) lassen die gastronomischen Highlights von Hongkong nicht lange auf sich warten.





Cape Winelands, Südafrika


Die weltberühmten Winelands in Südafrika begeistern mit malerischen Weinbergen, kleinen Dörfern und nostalgischem Charme. Etwa 45 Minuten von Kapstadt entfernt ist die Region der ideale Ort für einen Tagesausflug. Seine idyllischen Täler lassen sich sowohl zu Fuß als auch bei einer Ballonfahrt erkunden. Für die anschließende Stärkung gibt es viele exzellente Restaurants mit lokalen und internationalen Delikatessen. Selbstverständlich darf eine professionelle Weinverkostung in einer der modernen Probierstuben nicht fehlen. Besucher können sich bei einem Glas Pinotage in die Geheimnisse der Weinproduktion einführen lassen. Die zweiwöchige Rundreise Südafrika, Sambia & Botswana: Safaris, Wein und Wasserfälle (ab EUR 6.390 / Person) verwöhnt den Gaumen und begleitet Reisende in die Weiten der afrikanischen Wildnis.





Mexiko-Stadt, Mexiko


Es gibt mexikanische Restaurants auf der ganzen Welt, doch sind sich die Einwohner Mexikos einig, dass sich echtes mexikanisches Essen nur in seinem Heimatland erleben lässt. Denn hier wird keine einfache Tex-Mex-Küche aufgetischt, sondern ein wahres Geschmacksfeuerwerk! Neben gerollten oder gefalteten Tortillas mit Hackfleisch, Hähnchen oder Bohnen werden auch außergewöhnlichere Spezialitäten wie mit Grillen gefüllte Tacos serviert. Das Erfolgsgeheimnis der mexikanischen Küche liegt in den frischen Zutaten und dem saftigen Geschmack der Speisen. Bei der einwöchigen Rundreise Die unentdeckte Kultur & Küche Mexikos (ab EUR 2.090 / Person) kommen Urlauber in den Genuss vielfältiger mexikanischer Spezialitäten und können gleichzeitig die farbenfrohe Kultur der Top-Reiseziele Mexiko-Stadt, Puebla und Oaxaca bestaunen.





Enchanting Travels bietet maßgeschneiderte Fernreisen nach Afrika, Asien, Lateinamerika, Australien und Ozeanien sowie in die Antarktis an. Das Unternehmen arbeitet stets daran, sein Angebot weiter auszubauen, und nimmt laufend neue Destinationen und Erlebnisse in sein Portfolio auf, um seinen Kunden unvergleichliche und individuelle Reiseerlebnisse bieten zu können.


Weitere Informationen und Inspiration finden Sie unter www.enchantingtravels.de.


Alle Reisen lassen sich den individuellen Wünschen anpassen.


Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Enchanting Travels
Herr Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
Deutschland

fon ..: 0821 90780450
web ..: https://www.enchantingtravels.de/
email : office@bprc.de

Enchanting Travels bietet maßgeschneiderte Fernreisen nach Afrika, Asien, Lateinamerika, Australien und Ozeanien sowie in die Antarktis an. Das Unternehmen arbeitet stets daran, sein Angebot weiter auszubauen und nimmt laufend neue Destinationen und Erlebnisse in sein Portfolio auf, um seinen Kunden unvergleichliche und individuelle Reiseerlebnisse bieten zu können.


Weitere Informationen und Inspiration finden Sie unter www.enchantingtravels.de.


Alle Reisen lassen sich den individuellen Wünschen anpassen.



Pressekontakt:

BPRC Public Relations
Herr Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg

fon ..: 0821 90780450
web ..: https://www.enchantingtravels.de/
email : office@bprc.de


Veröffentlicht von >> connektar << auf freie-pressemitteilungen.de/modules.php?name=PresseMitteilungen - dem freien Presse- und Newsportal

Kommentar?
Infos : Im kommenden Jahr 2020 wird TTPCG ® erneut viel Partnerglück bringen
Eingetragen von Gast An 13.12.2019 17:57:17 (39 Lesen)

New York City, 13.12.2019 - Ob Handwerker, Wissenschaftler, Bankerin, Rechtsanwalt, Verkäuferin, Landwirt oder Unternehmensberater, bei TTPCG ® treffen Sie ganz unterschiedliche Menschen. Was jedoch alle Menschen verbindet, ist vielseitiges Interesse und sie suchen den besonderen Menschen, mit dem sie sich in einer harmonischen und somit glücklichen Beziehung gemeinsam positiv weiterentwickeln können.


TTPCG ® erwartet im neuen Jahrzehnt wieder eine gute Auftragslage

Das TTPCG ® Team sieht positiv in die Zukunft. Schon seit dem Jahr 1981 unterstützt die in derzeit 53 Ländern präsente Partnervermittlung Menschen dabei, schnell und preiswert den wirklich passenden Partner zu treffen.

TTPCG ® ist der Dienstleister für jeden Menschen auf Partnersuche

Die Dienste, welche TTPCG ® bieten kann, sind einmalig auf dem Weltmarkt. TTPCG dating services ® ist mehr als nur eine gute Idee. TTPCG ® ist die gute Adresse für qualitäts- und preisbewusste Singles auf Partnersuche. Mit einem einzigartigen Konzept hat die US-amerikanische Partnervermittlung im Jahr 1981 einmalige Methoden der Partnervermittlung in die Welt gebracht. Mit Hilfe der digitalen Infrastruktur können Nutzer der Dienste von TTPCG ® Features erleben, welche kein Wettbewerber bieten kann. Die Vorteile der TTPCG ® Dienstleistung liegen klar auf der Hand. Jeder Mensch findet schnell den wirklich zu ihm passenden Lebenspartner, von dem er oft lange Zeit nur träumte. Kein Unternehmen im Bereich exklusiver Partnervermittlung hat derart viele Innovationen im Markt eingebracht wie der Innovator TTPCG ®. Als sehr erfahrener Dienstleister sind der Wissensumfang und das Know-how bei TTPCG ® wesentliche Vorteile. So kann TTPCG ® seine Leistungen guten Gewissens auch schriftlich garantieren.

TTPCG ® - die Philosophie


Die Philosophie der Idee ist eine aussergewöhnliche einmalige Art in Sachen hochwertiger und dennoch für jeden Menschen bezahlbarer Partnervermittlung. Allerbeste Qualität und kompetente, individuelle Beratung. Die kompetente, individuelle Beratung spiegelt das besondere Erlebnis, welches Nutzer der Dienste von TTPCG ® von Anbeginn erleben. Jede Beratung des Interessenten durch qualifizierte TTPCG ® Franchisepartner wird auf dem Laptop von einmaligen und wertvollen Tools begleitet, welche TTPCG ® seinen Franchisepartnern in die Hände gibt. Das Besondere ist, dass jeder Interessent die besondere Qualität der Dienstleistung kennenlernt, bevor er sich für TTPCG ® entscheiden wird.

Der Mensch als Mittelpunkt - die Technik zur Unterstützung

Gemeinsam mit Tim Taylor machen sich alle Menschen im TTPCG ® Team bewusst, dass Menschen zu kostbar sind, um sie mit der Technik der digitalen Welt alleine zu lassen. So korrelieren individuelle Beratung und persönliche Unterstützung aller TTPCG ® Kunden mit digitalisiertem High-Tech-Partnerservices perfekt miteinander.

Übrigens, zum Jahresende bietet TTPCG ® Aktionen mit gewaltigem Rabatt. Wer seinen Lebenspartner noch nicht gefunden hat, sollte auf die Aktion "Rauhnächte" achten. In den Rauhnächte/Altjahrwoche Ritualen werden nicht nur finstere Dämonen vertrieben, sondern mit TTPCG ® wird Partnerglück schnell und preisgünstig erlebbar. Oder mal anders gesagt, TTPCG ® vertreibt den Dämon der Einsamkeit sehr nachhaltig.





Sie haben einen Pressebericht des Journalisten Brendan McDonough gelesen. Der Bericht erschien zuerst in englischer Sprache. © 2019 Magazin Couple in everyday life. Übersetzung von Gordon Palmer. Wenn Sie mehr über die Partnervermittlung TTPCG ® wissen möchten, schreiben Sie an pressoffice(at)ttpcg.us

Partner Computer Marketing sorgt dafür, dass die Marken Botschaften von TTPCG ® in die Augen der Singlewelt transportiert werden.

Partner Computer Marketing

Eric Anderson

Bracken Road, Carlisle Offices 51

D18CV48 Dublin, Sandyford

+353 1 254 4791



http://werbungpcg.blogspot.com/

Pressekontakt:

Pressebüro der Tim Taylor Group

John Miller

Madison Avenue 244

10016-2817 New York City

pressoffice@ttpcg.us

+ 1 213 943 3194

www.ttpcg.us

(News & Infos zum SEO-Contest >> JahresendSEO << gibt es hier.)


Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
Infos : Der Umbau der Deutschen Bank
Eingetragen von Gast An 12.12.2019 13:43:04 (40 Lesen)

Wir müssen uns einmal mehr mit der größten Privatbank in Deutschland beschäftigen. Die Deutsche Bank hatte allein im II. Quartal immerhin ein Ergebnis von 3,4 Milliarden Euro ausgewiesen, das wohlgemerkt als Verlust. Das einstmals international renommierteste deutsche Geldhaus ist heute nur noch ein Schatten seiner selbst. Während andere Geldhäuser jenseits des großen Teiches wieder prächtig verdienen und das in jedem Quartal, müssen die Anleger der Deutschen Bank ständig neue Hiobsbotschaften aus Frankfurt/ Main verkraften. Ein Wunder, dass es überhaupt noch Anteilseigner gibt.

Große Umbaupläne der "Blauen"


Im Rahmen eines Umbauplans von CEO Christian Sewing baut die Deutsche Bank bekanntlich bis zu 18.000 Stellen ab. So steigt die Bank aus großen Teilen des Aktienhandels aus und reduziert auch das Geschäft mit den festverzinslichen Wertpapieren, in dem sie traditionell stark ist. Speziell die Investmentsparte in London wird dezimiert.

Die Deutsche Bank plant, die negativen Geschäftseinheiten, welche sie herunterfahren will, in eine sogenannte Bad Bank, 362 Milliarden Euro schwer, auszulagern. Diese soll in den kommenden Jahren 288 Milliarden Euro an Schulden sowie 74 Milliarden Euro an risikogewichteten Aktiva veräußern. Eigentlich sollten wir uns freuen, wir hatten den Vorschlag der Bad Bank bereits anlässlich der gescheiterten Fusionsverhandlungen mit der Commerzbank angesprochen. Gut, das man es jetzt umsetzt, auch wenn unsere Gedankengänge damals für beide Banken gegolten haben.

Die Prime Brokerage, das Investmentbank-Geschäft für institutionelle Kunden wie Hedgefonds, soll an die französische Großbank BNP Paribas gehen. Zeit, um eine Einigung herbeizuführen und den Deal abzuwickeln, bleibt nicht mehr viel. Berichten zufolge ziehen Kunden 1 Milliarde Dollar pro Tag ab, während die Banken immer noch über die Details verhandeln.

Zu dem Stellenabbau ist zu bemerken, dass auf Grund der Vergangenheit ein paar Zweifel angebracht sind, dass die geplanten Strukturmaßnahmen rechtzeitig greifen, auch wenn schon die ersten 900 Mitarbeiter, darunter auch Mitarbeiter in London und New York, schon im Juli gehen mussten. Die deutschen Mitarbeiter werden sich die Kündigungen mit Hilfe der Personalvertretung, Gewerkschaften und Arbeitsgerichte teuer bezahlen lassen. Sie können am wenigsten für die fünfte Strategieänderung in den letzten 7 Jahren.

Die Bad Bank

Die Bad Bank ist keine neue Idee. Mit der Einführung des entsprechenden Gesetzes im Jahre 2009 wird es den Banken erlaubt, eigene Bad Banks zu gründen und strukturierte Wertpapiere, Risikopositionen sowie nicht strategienotwendige Geschäftsbereiche auf diese auszulagern.


Ziel des Gesetzes ist es die Bilanzen der Banken zu bereinigen und die Kreditvergabe in der Realwirtschaft anzukurbeln, ohne den Steuerzahler mehr als notwendig und über Gebühr zu belasten.

Nach dem Beispiel der beiden der großen Krisenbanken, West LB und Hypo Real Estate, versucht nun auch die Deutsch Bank den Weg aus der Krise mit Hilfe einer Bad Bank zu finden. Natürlich wird das Institut nicht marketingschädlich Bad Bank genannt, sondern als Non-Core Operation Unit (NCOU) zu gut Deutsch als Nicht- Kerngeschäftsbereich bezeichnet.


Was die Bad Banks dem deutschen Steuerzahler letztendlich doch kosten wird, werden wir erst erfahren wenn die letzte dieser Abwicklungsanstalten ihre Arbeit erledigt hat.

Einige Fehler der Deutschen Bank

Die Deutsch Bank war einst ein traditionsreiche und die letzte Universalbank, die in einigen Feldern international erfolgreich mit den großen US- Instituten mitspielen konnte.

Die Finanzkrise kam und die Deutsche Bank wurde in der Aufarbeitung, nicht bei uns, sondern in internationalen Untersuchungen speziell in den USA, immer in mehr die Aufdeckung damit verbundener Skandale verwickelt. Die Strafzahlungen in Milliardenhöhe drehten dem Geldhaus die ohne hin dünner gewordene Luft weiter ab. Der Ruf ist zunächst auch erst einmal ruiniert. Es ist schon bezeichnend, dass keine, aber auch gar keine andere Bank, ernsthaftes Interesse an einer Übernahme bis heute gezeigt hat. Trotz des von über 100 Euro auf kümmerliche aktuell rund 7 Euro geschrumpften Aktienkurses.

Vielleicht wäre alles anders gekommen, wenn die Manager und der Aufsichtsrat der Deutsche Bank, sich nicht zu fein gewesen wären, mit geminderten Bezügen unter den Rettungsschirm des Staates zu schlüpfen. Die Commerzbank hat dies getan und die entsprechenden Lehren aus der Finanzkrise gezogen. Auch wenn sie aktuell immer noch mit staatlicher Beteiligung arbeitet, zahlt sie doch schon wieder eine kleine Dividende.


Und viel zu spät haben sich alle Banken mit den Konsequenzen einer langjährigen Nullzinspolitik der EZB auseinandergesetzt.


Das Kapital ist ein scheues Reh, das sich seine bestmöglichen Verwertungsbedingungen sucht. Neue Finanzdienstleister mit neuer innovativer Technologie helfen dabei. Sie werden nicht nur der Deutschen Bank noch einiges Kopfzerbrechen bereiten.

Fazit

Deutschlands größte Privatbank hat endlich geschaltet und das Ruder herum gerissen, allerdings weiß auch dieses Mal niemand, ob der neue Kurs von Erfolg gekrönt sein wird oder ob ein sechster Strategiewechsel mit wieder neuem Führungspersonal anstehen wird. Von Bankaktien sollten sich Kleinanleger ganz weit entfernt halten.

Gemeinsam mehr erreichen - Geldanlage im Aktienclub finden

Niedersächsische Aktienclub

Torsten Arends

Gudesstraße 3-5

29525 Uelzen

info@ndac.de

+ (0) 581 97369600

https://www.ndac.de

(Weitere interessante London News & London Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Kommentar?
« 1 2 3 (4) 5 6 7 ... 813 »

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2020!
Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.
Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Datei backend.php direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.
New-York-News.de - News, Infos & Tipps @ New York / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung Design by: XOOPS UI/UX Team